... und plädieren für eine sachliche Debatte. Der Wolf ist zurück im Kreis Neuwied.

Oder vielleicht nur als durchreisender Gast erneut bemerkt worden?

Ob sich bei uns auf Dauer Wölfe niederlassen werden oder sie nur auf der Suche nach einem Partner durch unseren Kreis wandern, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Blinder Aktionismus, Angstmacherei und Polemik sind jedoch völlig fehl am Platz und mit Sicherheit der schlechteste Weg, sich diesem Thema zu nähern. Die Vorbehalte in der Bevölkerung und unter den Nutztierhaltern müssen dagegen ernst genommen und offenen Fragen beantwortet werden. Dem wird die derzeitige Diskussion jedoch kaum gerecht.    Mehr »

Der GRÜNE Ortsverband Linz lädt zum Vortrag am 09.05.2018 um 20:00 Uhr ein.

Diplom-Biologin Stephanie Martin zeigt praxisnahe Möglichkeiten, wie wir mit wenig Aufwand Balkone, Gärten und Grünflächen gestalten können, um bunte, lebendige Lebensräume für Insekten zu schaffen.   Mehr »

28.03.2018

Filmabend "MORE THAN HONEY" am 25.04.2018

Der Kreisverband Bündnis 90 / Die Grünen zeigt den Film "MORE THAN HONEY" von Markus Imhoof mit anschließendem Vortrag und Diskussion zu den Themen Umweltschutz und Insektensterben.

Besucher*Innen sind herzlich willkommen - der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 25.04.2018 - 19:00 Uhr
Bootshaus an der Rheinbrücke, Rheinstraße 80, 56564 Neuwied

Pressemitteilung des Kreisverbandes Neuwied
Auf der am 09.04.2018 stattgefundenen Mitgliederversammlung erörterten die Kreisgrünen die prekäre finanzielle Situation des Tierheims Neuwied.

Bereits im September 2017 hatte sich eine Abordnung der Grünen bestehend aus Kreistagsmitgliedern, Kreisvorstand, Ortsverbänden und dem Arbeitskreis Tierschutz im Neuwieder Tierheim ein Bild von der Situation vor Ort gemacht. Durch die Zusammenarbeit innerhalb des von den Grünen im Jahr 2014 gegründeten Arbeitskreises Tierschutz findet zwischen Politik und Tierschützern ein enger regelmäßiger Austausch statt. Darüber hinaus war der 1. Vorsitzende des Tierschutzvereins Neuwied Herr Jürgen Brüggemann bei der jüngsten Mitgliederversammlung zugegen, um die Anwesenden noch einmal über den aktuellen Stand zu informieren.    Mehr »

Am kommenden Montag, 9.April 2018 um 20:00 Uhr, besucht der Grüne Fraktionsvorsitzende im Landtag Dr. Bernhard Braun, den Kreis Neuwied um mit Bürgerinnen und Bürgern über die Zukunft der Mobilität zu sprechen. Dies soll Interessierten Einblick in Debatten und Themen der Mainzer Landespolitik geben und politische Abläufe sichtbarer und verständlicher machen.   Mehr »

Einladung des Linzer Ortsverbandes der Grünen

Samstag 14.04.2018 - 10:00 Uhr
Ein nachhaltiger Stadtrundgang unter der Fragestellung:

Welche sozialen und ökologischen Folgen hat mein eigenes Konsumverhalten im Zeitalter der Globalisierung?   Mehr »

Pressemitteilung
Bereits 2013 reichte die GRÜNE Stadtratsfraktion Neuwied den Antrag in der Stadtratssitzung ein, die Stadt Neuwied möge sich um Fairtrade-Stadt bewerben. 2014 reichte die Grüne Kreistagsfraktion den Antrag in der Kreistagssitzung ein, den Landkreis Neuwied zum Fairtrade-Landkreis weiter zu entwickeln.

Nachdem die Stadtratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, und zur gleichen Zeit auch die Grüne Kreistagsfraktion, den Antrag gestellt hatten, dass die Stadt Neuwied und der Kreis Neuwied sich im Rahmen der Internationalen Kampagne bewerben soll, um Fairtrade-Stadt und Fairtrade-Kreis zu werden, ist nun das Ziel erreicht worden.    Mehr »

Über 30 Teilnehmende sorgten bei der Veranstaltung der Neuwieder Grünen für einen vollbesetzten Veranstaltungsraum und erlebten einen hochspannenden Vortrag in den Räumen des Diakonischen Werkes in der Rheinstraße.   Nach der Eröffnung durch den Sprecher des Grünen Kreisverbandes, Ralf Seemann und einem Grußwort der Trierer Bundestagsabgeordneten, Corinna Rüffer, berichtete der Fotograf Erik Markquardt von seinen Reisen nach Afghanistan und seinen Einsätzen für die deutsche Hilfsorganisation Sea-Eye.      Mehr »

Pressemitteilung
Etwa 20 Grüne MitgliederInnen folgten der Einladung des Kreisvorstandes zu einer Klausurtagung in den Räumen der Jugendherberge in Leutesdorf.

Das Thema des ersten Abschnitts der Tagung war die Erarbeitung der politischen Schwerpunktthemen und Aktivitäten für den Kreisverband in den kommenden Monaten bis hin zur 2019 anstehenden Kommunalwahl.    Mehr »

Im Mittelmeer sterben fast täglich Menschen beim Versuch Europa zu erreichen. Die Europäische Politik müsste eigentlich alles dafür tut, mehr Menschen aus dem Mittelmeer zu retten. Doch stattdessen werden diejenigen diffamiert, die vor Ort ehrenamtlich Seenotrettung betreiben. Dabei waren die allermeisten, die sich dazu äußern, niemals vor Ort auf den Fluchtrouten.    Mehr »

Pressemitteilung des Arbeitskreises Tierschutz, Bündnis 90 / Die Grünen, Neuwied

 Die Teilnehmer des Arbeitskreises Tierschutz von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN im Kreisverband Neuwied haben auf ihrem ersten Treffen in 2018 den Beschluss des Mayener Stadtrats zur Aushebelung des Demonstrationsrechts scharf kritisiert. Insbesondere die Aussagen von Herrn Winkel (CDU) machen aus Sicht des Sprechers Holger Wolf deutlich, „dass die Ratsmitglieder der CDU scheinbar über ein sehr fragwürdiges Demokratieverständnis verfügen.    Mehr »

Der Ortsverband Asbacher Land freut sich, dass er am 7. November einstimmig einen neuen, vierköpfigen Vorstand wählen konnte, der zudem paritätisch besetzt ist: Als Sprecher wurde Dr. Roland Kohler aus Windhagen bestätigt, ebenso wie als stellvertretende Sprecherin Melanie Petri aus Neustadt.    Mehr »

Pressemitteilung Bündnis 90 / Die Grünen, Ortverband Rengsdorf-Waldbreitbach
Esther Bender (Rengsdorf) wurde vom GRÜNEN OV Rengsdorf-Waldbreitbacheinstimmig als Verbandsbürgermeisterkandidatin für die Kommunalwahl Rengsdorf-Waldbreitbach am 24.9.2017 gewählt.

Frau Bender ist 27 Jahre alt und in Rengsdorf aufgewachsen. Nach dem Abitur ging sie nach Hamburg und studierte dort Physik, welches sie mit dem Bachelor dort auch abgeschlossen hat. Derzeit ist sie in der Endphase ihres Masterstudiums im Studiengang Klimawissenschaften in Hamburg. Ehrenamtlich hat sie sich in der Kinder-, Jugend-, und Behindertenarbeit engagiert. Einige Jahre war sie Asta-Vorsitzende an der Uni Hamburg.    Mehr »

Der GRÜNE Ortsverband Rengsdorf-Waldbreitbach stellte am 22.6.2017 auch seine Liste für die Kommunalwahl am 24.9.2017 auf. An der Spitze für den neuen Verbandsgemeinderat Rengsdorf-Waldbreitbach steht Frau Esther Bender, gefolgt von Thomas Neumann, Nadja Kanthak-Philippi, Karl-Ludwig Bender, Erika Zipf-Bender und Peter Neumann.    Mehr »

Der Ortsverband Puderbach, Bündnis 90/Die Grünen, unterstützt die Europäische Bürgerinitiative (EBI) 'Stopp Glyphosat', die durch zahlreiche Umweltorganisationen ins Leben gerufen wurde. 

"Wir wollen nicht zulassen, dass dieses Gift weiterhin auf unsere Äcker und Teller kommt. Wir wollen eine Landwirtschaft, die gute und giftfreie Lebensmittel für uns alle erzeugt und im Einklang mit der Natur wirtschaftet. Wir freuen uns sehr, dabei zu sein und ein Zeichen dafür zu setzen, dass europäischer Bürgerprotest wirkt" so Sonja Daniels, SprecherIn des OV.   Mehr »

Neuwieder Grüne informierten über den aktuellen Stand der Fair Trade Bewerbung der Stadt Neuwied. Zahlreiche Gäste konnte  Regine Wilke, Sprecherin des Ortsverbandes Bündnis 90/ Die Grünen Neuwied und der Stadtratsfraktion am letzten Samstag im Bootshaus an der Rheinbrücke zu einem Frühstück mit fair gehandelten Produkten  begrüßen.    Mehr »

Nachdem es der Stadtratsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen im vergangenen Jahr gelungen ist, im zweiten Anlauf den Neuwieder Stadtrat von der Notwendigkeit zu überzeugen, dass eine Stadt wie Neuwied ein klares Bekenntnis zum Fairen Handel abgeben muss, lädt der Ortsverband Neuwied am 10. Juni 2017 im Bootshaus an der Rheinbrücke, Rheinstraße 80 56564 Neuwied um 10.30 Uhr ein, um über die Fortschritte Neuwieds auf dem Weg zur Fairtrade Town zu berichten.   Mehr »

Zur Diskussion des Themas „Teilhabe und Integration von Kindern aus armen Familien“, mit der Familienministerin des Landes Rheinland-Pfalz Anne Spiegel ( Grüne ), im Bootshaus an der Rheinbrücke, hatte der Arbeitskreis  „Soziales“ des Kreisverbandes  von Bündnis 90/Die Grünen eingeladen.   Mehr »

Zu einem offenen Diskussionsabend mit MdB Corinna Rüffer, Sprecherin für Behindertenpolitik der Grünen-Bundestagfraktion lud der Arbeitskreis Soziales von Bündnis90/Die Grünen im Kreis Neuwied ein. Thema waren die geplanten Änderungen im Bundesteilhabegesetz.   Mehr »

Der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen Neuwied hatte zu einer Veranstaltung zur „Katzenschutzverordnung“ eingeladen.   Referent war Holger Wolf vom Arbeitskreis Tierschutz des Kreisverbandes der Grünen.    Mehr »

Einladung zum Diskussionsabend mit MdB Corinna Rüffer

In Deutschland leben mehr als zehn Millionen Menschen mit einer amtlich anerkannten Behinderung, davon 7,5 Millionen Schwerbehinderte. Mehr als 700.000 beziehen die staatliche Eingliederungshilfe. Mit den Geld- und Sachleistungen werden Behinderte beim Leben in einer eigenen Wohnung unterstützt, bei der Arbeit in einer Behindertenwerkstatt oder auch in ihrer Freizeit. Zu den Leistungen gehören Assistenzen, etwa für Rollstuhlfahrer, Fahrdienste zum Arbeitsplatz oder Ausgaben für einen Blindenhund. Zur Eingliederungshilfe zählen aber auch Zahlungen, die Werkstätten oder Betreiber von Wohnstätten für Behinderte erhalten. Diese Leistungen sollen nun im Rahmen des Bundesteilhabegesetzes neu geregelt werden.   Mehr »

Pressemitteilung des Arbeitskreises Soziales, Bündnis 90 / Die Grünen, Neuwied

Auf einem Rundgang beim Selbsthilfegruppentag informierte sich der „Arbeitskreis Soziales“ des Kreisverbandes von Bündnis 90/Die Grünen Neuwied auch beim Infostand vom Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz e. V..

 

   Mehr »

14.05.2016

Landesdelegiertenversammlung in Lahnstein

Unsere Delegierten auf der LDV in Lahnstein
Rheinsicht auf Linz. Kann ein Schiffsanleger mit einer Strömungsturbine gekoppelt werden?
(Bild: R. Thees)

Informationsveranstaltung der Grünen
am 2. Mai 2016 um 19:00 Uhr in 53562 Sankt Katharinen, Pizzeria „Zur Post“, Linzerstraße 72
Thema: Strom durch Strömung
Bürgernahe, preiswerte und sichere Energieversorgung durch den Einsatz von Flussturbinen
im Rhein.
Am Montag, den 2 Mai 2016 informieren die Grünen vom Ortsverband Linz in
Zusammenarbeit mit der Energiegenossenschaft Bendorf über die Möglichkeit, Energie in
Bürgerhand zu organisieren und in Bürgerenergiegenossenschaften eigenständig vor Ort
preiswerten Strom zu erzeugen und zu vermarkten   Mehr »

Der Arbeitskreis Soziales von Bündnis90/Die Grünen lud zusammen mit dem OV Puderbach zu einer Informations- und Diskussionsrunde mit Ministerin Irene Alt und den beiden Direktkandidatinnen Melanie Petri (Wahlkreis 3) und Regine Wilke (Wahlkreis 4) ein. Themenschwerpunkte des Abends waren Kindertagesstätten und die aktuelle Flüchtlingssituation in Rheinland Pfalz.   Mehr »

Gemeinsam mit den Initiatoren der Mahnwache - Inge Rockenfeller und Manfred Kirsch - rufen Bündnis 90 / Die Grünen zu einer Protestveranstalt gegen die fremdenfeindlichen und menschenverachtenden Parolen der AFD auf, die am Freitag ihre Abschlussveranstaltung zur Landtagswahl mit prominenten Rednern im Food Hotel in Neuwied durchführen will.

Die Mahnwache beginnt am 11.03.2016 um 18:30 Uhr in Neuwied, Ecke Langendorfer Straße / Friedrichstraße.   Mehr »

Gemeinsam mit der GRÜNEN Ministerin für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen, Irene Alt und unseren beiden Direktkandidatinnen im Landtagswahlkampf, Regine Wilke und Melanie Petri wollen wir über Grüne Integrationspolitik in Rheinland-Pfalz sprechen.   Mehr »

Pressemitteilung des Kreisvorstandes

Mit Verwunderung nahm der Vorstand des Kreisverbandes Neuwied von Bündnis 90 / Die Grünen den Artikel in der Rhein-Zeitung vom 04.03.2016 zur Kenntnis, in dem von Gesprächen zwischen Vertretern der Grünen und der CDU zu lesen war.   Mehr »

„Erde retten – Plastik vermeiden!“ Unter diesem Motto machte der grüne Staatssekretär Thomas Griese Station in Neuwied.

Jeder Deutsche benutzt durchschnittlich pro Jahr 71 Plastiktüten. Diese Tüten landen, so wie der meiste Plastikmüll , oft am Ende in Flüssen und Meeren und gefährdet unsere Ökosysteme.   Mehr »

Gemeinsam mit Corinna Rüffer, MbB, und unserer Direktkandidatin für den Wahlkreis 3, Melanie Petri, wollen wir über das Bundesteilhabegesetz sprechen.   Mehr »

Gemeinsam mit der GRÜNEN Spitzenkandidatin Eveline Lemke, dem Energiefachmann Thomas Pensel und unseren beiden Direktkandidatinnen im Landtagswahlkampf, Regine Wilke und Melanie Petri wollen wir über den Klimaschutz in Rheinland-Pfalz sprechen.   Mehr »

Auf Einladung der rheinland-pfälzischen Bundestagsabgeordneten Tabea Rösner besuchte der Europaabgeordnete und Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Europaparlament, Michael Cramer (Bündnis 90 / Die Grünen) zusammen mit der Grünen Direktkandidatin, Regine Wilke und weiteren Vertretern des Kreisverbandes die Lärmmessstation an der Bahnstrecke in Leutesdorf.   Mehr »

Tabea Rösner, MbB, lädt zusammen mit dem Europaabgeordneten und Vorsitzenden des Verkehrssausschusses im Europaparlament, Michael Cramer und unseren beiden Direktkandidatinnen Melanie Petri und Regine Wilke am Sonntag, dem 21.02.2016 um 16:00 Uhr zur Besichtigung und anschließendem Gespräch ein.   Mehr »

Der Kreisverband Neuwied von Bündnis 90 / Die Grünen lädt herzlich zum Neujahrsempfang und einer Diskussionsveranstaltung unter dem Motto "TTIP - Freihandel um jeden Preis?" ein.

Am Freitag, den 22.01.2016 findet im Restaurant Scheurener Hof, Scheurenerstr. 20, 53572 Unkel um 19:00 Uhr der Empfang mit anschließendem Vortrag und Diskussion zum Thema TTIP statt.   Mehr »

In der Mitgliederversammlung am 30.11.2015 wurden Nachwahlen für den geschäftsführenden Vorstand des Kreisverbandes durchgeführt.

Die Nachwahlen wurden notwendig, nachdem einige Mitglieder des vorherigen Vorstands ihre Ämter aus unterschiedlichen Gründen niedergelegt hatten und nur noch der Kassierer, Ludwig Stolz im Amt verblieben war. In der von dem Sprecher des Landesverbandes, Thomas Petry, geleiteten Wahlversammlung stellten sich Melanie Petri (OV Asbach) als Sprecherin, Ralf Seemann (OV Neuwied) als Sprecher, Sonja Daniels (OV Puderbach) als Schriftführerin und Helmut Hellwig (OV Puderbach) als Geschäftsführer zur Wahl. Alle vier wurden nach kurzer Vorstellung mit sehr guten Ergebnissen, Helmut Hellwig und Sonja Daniels sogar einstimmig, gewählt.   Mehr »

Auf dem Foto (von links): Ludwig Stolz, Helmut Hellwig, Melanie Petri, Ralf Seemann, Sonja Daniels, Thomas Petry

01.11.2015

Veranstaltung

Am 18.08.2015 haben Mitglieder des Arbeitskreises Tierschutz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Neuwied stellvertretend für die Initiatorin der Petition Yasmin Zeller insgesamt 4.567 Unterschriften für ein Ende des Ponykarussells auf der Neuwieder Kirmes an den Oberbürgermeister Herrn Roth (SPD) übergeben.   Mehr »

Mitglieder des Arbeitskreises „Soziales“ des Kreisverbandes von Bündnis 90/Die Grünen haben sich bei ihrem Rundgang beim Selbsthilfetag in Neuwied über die Arbeit von vielen Selbsthilfegruppen informiert.   Mehr »

Inzwischen ist es amtlich. Das Ordnungsamt Neuwied hat dem Arbeitskreis Tierschutz von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN im Kreis Neuwied bestätigt, dass es auf der diesjährigen Laurentius Kirmes in Asbach kein Ponykarussell geben wird.

Somit werden auch die durch den Arbeitskreis angemeldeten Demonstrationen nicht stattfinden. Auf Grund des massiven Protests haben sich, nach Angaben des Marktleiters Herrn Kukula, die Betreiber dazu entschlossen, nicht an der Kirmes teilzunehmen.

Genehmigungen für evtl. interessierte andere Ponykarussell Betreiber würden durch die Marktleitung nicht mehr erteilt.

Der Arbeitskreis Tierschutz von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN im Kreisverband Neuwied begrüßt diese Entscheidung zu Gunsten der Tiere. „Das ist ein großer Erfolg und ein Beweis, dass man mit entsprechendem Engagement und Eigeninitiative viel erreichen kann“, so Holger Wolf, Sprecher des Arbeitskreises Tierschutz. „Besonders hervorzuheben ist hier das Engagement der Tierschützerin Mandy Herms, die durch den Start einer Petition gegen das Ponykarussell auf der Asbacher Kirmes über 5000 Unterstützer für ihre Forderung gewinnen konnte.“   Mehr »

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Fraktion Planungsgemeinschaft Mittelrhein/Westerwald

PRESSEMITTEILUNG NR. 1/2015 vom 21.07.2015

Regionalplan diskutiert – erneute Offenlegung nach Abschluss der Beratungen

Kontroverse Diskussion um Windkraftausbau

Die Mitglieder der Planungsgemeinschaft Mittelrhein-Westerwald wurden bei ihrer letzten Sitzung von zahlreichen Windkraftgegnern aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis vor der Tagungshalle empfangen. Diese durften anschließend auch an der öffentlichen Sitzung der Planungsgemeinschaft als Zuschauer teilnehmen.   Mehr »

Reger Andrang herrschte bei der Wahlkreisversammlung von Bündnis 90/Die Grünen am 22. Juni in Waldbreitbach. Eine so große Mitgliederzahl gab es bei einer Versammlung im Kreisverband bisher noch nicht. Die Mitglieder, darunter auch sehr viele neue Mitglieder, waren zusammengekommen, um eine DirektkandidatInn für die Landtagswahl 2016 zu wählen.   Mehr »

Bei der Wahlkreisversammlung am 22. Juni in Waldbreitbach von Bündnis 90/Die Grünen für den Wahlkreis 3 schenkten die Parteimitglieder Melanie Petri (OV Asbach) ihr Vertrauen. Mit nur einer Gegenstimme wurde Petri, die für die Grünen auch im Kreistag in Neuwied sitzt, gewählt. Als Ersatzkandidat entschieden sich die Mitglieder für Franz Breitenbach aus dem OV Bad Hönningen.   Mehr »

(v.l.n.r.: Cataldo Spitale, Inge Rockenfeller, Beatrix Liesenfeld, Andrea Weber, Melanie Petri, Helmut Hellwig) „Wir fordern gemeinsame Standards der Hilfen und Angebote in allen Kommunen und die Einführung einer Gesundheitskarte, damit alle Flüchtlinge eine sichergestellte gesundheitliche Versorgung haben.“

Der 2015 neu gegründete Arbeitskreis Soziales von Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Neuwied beschäftigt sich aktuell mit der Situation der Flüchtlinge. Für einen kreisweiten Überblick trugen die Mitglieder die verschiedenen Informationen aus allen Verbandsgemeinden und der Stadt Neuwied zusammen.   Mehr »

Wir unterstützen den Antrag für eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht im Rahmen einer Katzenschutzverordnung für den Landkreis Neuwied.   Mehr »

Bildunterschrift: Der Kreisvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Neuwied freut sich mit den beiden Kandidatinnen über das Votum der Mitglieder. (v.l.n.r.: Ludwig Stolz, Markus Erdmann, Regine Willke, Melanie Petri, Martin Lang)

Bei seiner letzten Kreismitgliederversammlung hatten sich vier KandidatInnen um das Votum des Kreisverbandes für die Landeslistenwahlen zur Landtagswahl 2016 beworben. Am Ende des Abends sprachen sich die Mitglieder des Kreisverbandes deutlich für Melanie Petri aus dem Ortsverband Asbacher Land und Regine Willke aus dem Ortsverband Neuwied aus.   Mehr »

Im geschäftsführenden Vorstand des Kreisverbandes Neuwied gibt es Änderungen.   Mehr »

Der Kreis- und Ortsverband Neuwied von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN freuen sich über die große Zahl an neuen Mitgliedsanträgen. In den vergangenen Wochen haben sich viele Menschen für eine Mitgliedschaft bei den Grünen in Neuwied entschieden. Auch der Ortsverband Puderbach kann steigende Mitgliederzahlen vermelden.   Mehr »

Bei einer gut besuchten Podiumsdiskussion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN in Stadt und Kreis Neuwied im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke diskutierten Podiumsteilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem interessierten Publikum über die Auswirkungen des Freihandelsabkommen TTIP zwischen der USA und der EU.   Mehr »

Der Arbeitskreis Tierschutz von Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Neuwied hat – zusammen mit anderen Tierschutzorganisationen- eine Initiative zum Erlass einer Katzenschutzverordnung gestartet. Ziel einer solchen Verordnung ist es, dem Leid und Elend, das durch die unkontrollierte Vermehrung von Katzen entsteht, Einhalt gebieten zu können.   Mehr »

Die Mitglieder der beiden Ortsverbände Neuwied und Puderbach von Bündnis 90 / Die Grünen trafen sich am 21.04.2015 zu einer gemeinsamen Versammlung im Bootshaus Neuwied. Dort stellten sich Regine Wilke und  Muhammed Uzunoglu, die beide für das Direktmandat im Wahlkreis 4 bei der Landtagswahl kandidieren möchten, den Mitgliedern vor.   Mehr »

Die Landtagsabgeordnete Elisabeth Bröskamp, Bündnis 90/ Die Grünen, hat eine gute Nachricht aus Mainz mitgebracht: „Das Kinder- und Jugendministerium hat 137.700 Euro zur Förderung der Schulsozialarbeit im Landkreis Neuwied bewilligt.“   Mehr »

(v.l.n.r.: Sandra Lamprich, Melanie Petri, Sandra Wolf, Holger Wolf, Dr. Sabine Knorr-Henn)

Der Schutz der Tiere muss auch in der Region hinterfragt werden   Mehr »

Zum zweiten Mal in ihrer jetzigen Mandatszeit trafen sich Anfang des Jahres in den kommunalen Räten im Kreis Neuwied vertretene Politiker von Bündnis 90 / Die Grünen in Waldbreitbach.   Mehr »

Im Linzer Salon fand der erste Strategiesonntag 2015 der Grünen im Kreisverband Neuwied statt. Ausgehend von einem Impulsreferat der Bundestagsabgeordneten Tabea Rössner diskutierten die Teilnehmerinnen intensiv über die Agrarwende, gesunde Ernährung, die Zukunft des Klimaschutzes und der globalen Gerechtigkeit. Neben den bundespolitisch wichtigen Themen widmeten sich die TeilnehmerInnen aber vor allen Dingen der kommunalpolitischen Schwerpunktsetzung.

   Mehr »

Wer die menschliche Spreu vom Weizen trennen will, spielt mit dem Feuer   Mehr »

Bürgerinnen und Bürger entscheiden sich beim Bürgerentscheid gegen dritten hauptamtlichen Beigeordneten   Mehr »

Bürgerentscheid über 3. hauptamtlichen Beigeordneten für die Stadt Neuwied   Mehr »

240 Organisationen aus 21 Ländern haben eine Europäische Bürgerinitiative (EBI) gegen TTIP und CETA geplant, um diese Handelsabkommen zu stoppen. Doch die Europäische Kommission hat die EBI aufgrund rechtlicher Bedenken am 11.09.2014 abgelehnt. Davon lässt sich das Stop TTIP-Bündnis aber nicht aufhalten. Unterzeichne jetzt die Petition gegen TTIP und CETA.   Mehr »

Anlässlich der heutigen Plenardebatte zum Thema Bahnlärm teilt die verkehrspolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion Jutta Blatzheim-Roegler mit:   Mehr »

Kreis Neuwied. Etwa 600 Bahnlärmgegner aus verschiedenen Gruppierungen und Regionen trafen sich am 20.9.2014 um 14.00 Uhr zum 2. Mal zur Demonstration vor dem Bonner Hauptbahnhof.
Von dort zogen die Demonstranten mit vielen Tafeln und Transparenten - auch mit Sprechchören - bis zum Bonner Marktplatz, um ihrem Unmut über den gesundheitsschädlichen Bahnlärm im Mittelrheintal  - lautstark Ausdruck zu verleihen.   Mehr »

Erfolgreich als Fraktionsvorsitzender im Kreistag   Mehr »

3. Beigeordneter für die Stadt Neuwied kostet Bürgerinnen und Bürger über 100.000 Euro im Jahr   Mehr »

Die Entscheidung der EU-Kommission kommentiert Sven Giegold, Sprecher der Europagruppe Grüne im Europaparlament:   Mehr »

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord hat jetzt ihren Bericht über den Stand und die Möglichkeiten der Erneuerbaren Energien für das Jahr 2014 vorgestellt.   Mehr »

Anforderungen an wirksame Umsetzung des Kreisklimaschutzkonzeptes in den nächsten 5 Jahren - Energiebeirat, Kreistag und Dezernent gefordert  - 10 Punkte Programm eingebracht   Mehr »

Menschen und Themen Im Mittelpunkt: Der neue Vorstand von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN im Kreis Neuwied. (v.l.n.r.): Andrea Weber, Martin Lang, Anja Birrenbach, Markus Erdmann, Ludwig Stolz.

Bei seiner Kreismitgliederversammlung am 21.7.2014 hat der Kreisverband Neuwied einen neuen Vorstand gewählt. Damit setzten die Grünen auch auf regionaler Ebene konsequent auf die Trennung von Amt und Mandat, einem urgrünen Grundsatz.   Mehr »

Es geht nicht um Inhalte - es geht nur um Posten!

Die neue GRÜNE Kreistagsfraktion hatte sowohl auf ihrer Fraktionssitzung als auch in der Kreismitgliederversammlung beschlossen, Gespräche mit beiden Kreistagsfraktionen von CDU und SPD zu führen, um über Inhalte, die in den nächsten 5 Jahren im Kreis bedeutsam sind, zu sprechen.

Weiterlesen?   Mehr »

von links: Cataldo Spitale, Inge Rockenfeller Fraktionsgeschäftsführerin, Fraktionsvorsitzende Regine Wilke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender Wolfgang Rahn

Mit 7,43 % sind „Die Grünen“ drittstärkste Kraft im neugewählten Neuwieder Stadtrat und ernten damit den Lohn für eine ausgewogene an grünen Sachthemen orientierte Stadtratsarbeit.   Mehr »

Viele Mitglieder von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN trafen sich im Alten Bootshaus am Pegelturm in Neuwied, um gemeinsam die Ergebnisse der Kommunalwahl auszuwerten und zu feiern.   Mehr »

(v.l.n.r.): Susanne Haller, Helmut Hellwig, Melanie Petri, Elisabeth Bröskamp

Bei der Kommunalwahl 2014 können Bündnis 90 / Die Grünen auch im Kreis Neuwied auf gute Ergebnisse blicken.

Zu den Ergebnissen   Mehr »

Unsere SpitzenkandidatInnen für den Kreistag

v. li. Ludwig Stolz, Elisabeth Bröskamp, Markus Erdmann, Melanie Petri, Susanne Haller, Helmut Hellwig

Unser Personal für die Kreistagswahl am 25. Mai 2014 Mai - erfreulicherweise mit 50 % Frauen.   Mehr »

Das Programm von Bündnis 90 / Die Grünen zur Kommunalwahl 2014 im Kreis Neuwied.   Mehr »

Unser Flyer zur Kommunalwahl 2014 als PDF zum Herunterladen:

Puderbacher GRÜNE besuchen Plusenergie- Gebäude der Firma Arenz in Dernbach   Mehr »

(: Harald Colditz, Neuwieder Brüdergemeine, 1.v.l.; Regine Wilke, 2.v.l.; Helmut Hellwig, 4.v.l.; Elisabeth Bröskamp, MdL, 5.v.l.; Sven Giegold, MdEP, 5.v.r.; Bernd Rosbach, 4.v.r., Inge Rockenfeller, 3.v.r.)

Sven Giegold, Mitglied des Europäischen Parlamentes und Spitzenkandidat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN besuchte die Herrnhuter Brüdergemeine in Neuwied zu der er durch seine Familie verbunden ist und besuchte bei der Gelegenheit das Grab eines Familienmitglieds.   Mehr »

Wahlkampf in Neuwied

Der Ortsverband Neuwied der Grünen wählte am Donnerstag, den 09.01.2014 die Liste für die Stadtratswahl.   Mehr »

Der Ortsverband Asbacher Land der Bündnis 90/Die Grünen hat in Windhagen die Listen für die Kommunalwahlen aufgestellt. Unter dem Vorsitz von Ludwig Stolz aus Linz wurden die Kandidatinnen und Kandidaten für den Verbandsgemeinderat Asbach und den Gemeidenrat Windhagen gewählt.   Mehr »

Der Ortsverband Bad Hönningen lädt am 29. April um 20 Uhr zu einer Infoveranstaltung zum Thema Bahnlärm ein.   Mehr »

Der Kreistag Neuwied unterstützt die Hebammen bei ihrem Einsatz für die Sicherung ihres Berufstandes und fordert die Bundesregierung auf, kurzfristig für Lösungen in der Haftpflichtproblematik zu sorgen, die es allen Hebammen in Deutschland möglich macht, ihrer Tätigkeit auch weiterhin gesichert und dauerhaft nachzugehen.   Mehr »

Bündnis 90 / Die Grünen werden in der Kreistagssitzung am 31.03.2014 den Antrag stellen, dass sich der Landkreis Neuwied als „Fairtrade-Kreis“ im Rahmen der Internationalen Kampagne „Fairtrade-Towns“ von TransFair bewirbt.   Mehr »

Bad Hönningen braucht weitere innovative Akzente zur Förderung des Tourismus. Die Orte der Verbandsgemeinde Bad Hönningen liegen auf der "Sonnenseite des Rheins". Viele historische Gebäude erinnern noch heute an eine wechselvolle Geschichte. Unzählige  ehrenamtlich Tätige engagieren sich in ihren Orten, auch bei den bewährten  Festen, um Traditionen aufrecht zu erhalten. Ein Ziel dabei: Gäste, auch außerhalb der Verbandsgemeinde, anzuziehen   Mehr »

Der neue Vorstand (v.l.n.r.): Dr. Sabine Knorr-Henn, Martina Stein, Markus Erdmann, Sebastian Schreiber, Helmut Hellwig
Der neue Vorstand (v.l.n.r.): Dr. Sabine Knorr-Henn, Martina Stein, Markus Erdmann, Sebastian Schreiber, Helmut Hellwig

Rechtzeitig vor der Kommunalwahl 2014 haben die Mitgliederinnen und Mitglieder des Ortsverbands Puderbacher Land einen neuen Vorstand gewählt und sich über wichtige politische Themen für den Wahlkampf beraten.   Mehr »

Grüne Wahlversammlung
SpitzenkandidatInnen

Bündnis 90/Die Grünen nominieren ihre Kandidatinnen und Kandidaten.

Kreis Neuwied. Die Mitgliederversammlung der GRÜNEN nominierte in Waldbreitbach ihr Personal für die Kreistagswahl im Mai. „Unser Kreisverband konnte diesmal das Grüne Frauenstatut voll erfüllen und schickt somit eine Liste ins Rennen, die auf jedem zweiten Platz mit einer Frau besetzt ist“ freute sich Kreistagsmitglied Helmut Hellwig.

„Wir können mit unseren Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Verbandsgemeinden und der Stadt alle Themenfelder im Kreis Neuwied abdecken und die Bedürfnisse der unterschiedlichen Gesellschaftsgruppen ausgewogen vertreten“ ergänzte Kreissprecherin Melanie Petri. Auf Listenplatz eins gewählt, sieht sie selbst ihre Arbeitsschwerpunkte in den Bereichen demographischer Wandel, Sozialpolitik, Natur-, Umwelt- und Tierschutz. Auch die anderen Spitzenkandidaten überzeugten bei ihren Bewerbungen.

   Mehr »

Der Kreisverband BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN hatte seine Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger dieses mal nach Waldbreitbach zur Mitgliederversammlung eingeladen. Hierbei standen die Themen rund um die kommende Kommunalwahl 2014 im Vordergrund. Weiter...

   Mehr »

09.11.2013

Klausur der Kreismitglieder in Bad Hönningen

Klausur zum Thema Kommunalwahl - erstes Treffen

18.09.2013

Eltern und Lehrer sind gefordert

Rheinzeitung Neuwied 18.09.2013

Politischer Konsens über die Notwendigkeit des Handelns, aber Stillstand in der Umsetzung auch im Kreis Neuwied.

Kurtscheid . Die Arbeitsgemeinschaft Windenergie, bestehend aus den Ratsmitgliedern der VG Puderbach, Rengsdorf und dem Kreistag Neuwied, traf sich in Kurtscheid, um über den aktuellen Sachstand zu sprechen.

irkungen desKlimawandels werden weltweit spürbar“

Die Arbeitsgemeinschaft Windenergie bei ihrem Treffen in Kurtscheid.Foto: privat

   Mehr »

Arbeitsgemeinschaft Windenergie von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN tagt am Donnerstag, 22.08.2013 um 19:00 Uhr im Gasthaus Beck Dorfstraße 30, Kurtscheid.

Kurtscheid. Die Energiewende ist eines der zentralen Zukunftsprojekte unserer Generation und damit auch das wirtschafts- und kommunalpolitisch wichtigste Thema. Mit dem LEP IV und dem Rundschreiben Windenergie wurden die gesetzgeberischen Leitlinien und Rahmenbedingungen gesetzt. Die BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN aus den Räten Rengsdorf, Puderbach und der Kreistagsfraktion haben hierzu eine Arbeitsgemeinschaft Windenergie gegründet.

Diese Arbeitsgemeinschaft ist offen für alle Bürgerinnen und Bürger und sie können sich konstruktiv und sachorientiert an den Gesprächen beteiligen. Ziel dieser Arbeitsgemeinschaft ist es, anhand des neuen Windatlas, der bereits vorliegenden Gutachten, der Broschüre „Windenergie und Kommunen“ die Umsetzung der Energiewende im Kreis Neuwied nach vorn zu bringen.

„Weil wir uns zur Zeit intensiv mit der Perspektive eines Windparks im Bereich der Abfalldeponie Linkenbach beschäftigen, würden wir gerne Ihre Meinung als Vertreter der dort angrenzenden Verbandsgemeinden hören und mit Ihnen besprechen. Über Ihr kommen würden wir uns sehr freuen. Bitte geben Sie uns kurz Bescheid, ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen können“, sagt Bernd Rosbach, der Kreissprecher der Grünen Neuwied.

Die Grünen/Bündnis 90 wollen bei der Kommunalwahl in 2014 in möglichst viele Stadt- und Gemeinderäte im Kreis Neuwied einziehen. Für die Verbandsgemeinden Dierdorf und Waldbreitbach sind die Gründung von Ortsgruppen geplant.
Mehr Frauen in die Kommunalpolitik

Bei der letzten Versammlung der Grünen war unter anderem die Kommunalwahl ein Thema. Foto: Wolfgang Tischler

Kurtscheid. Bei ihrer jüngsten Zusammenkunft in Kurtscheid warfen der Grünen bereits einen Blick auf die im nächsten Jahr anstehenden Kommunalwahlen. Das neue Kommunalwahlgesetz ist zwar noch nicht verabschiedet, liegt derzeit aber im Entwurf vor. Voraussichtlich am 25. Mai 2014 soll der Wahltermin sein.

Das Wunschziel der Grünen/Bündnis 90 ist es, möglichst in allen Gemeinden mit einer eigenen Liste anzutreten. Ein weiteres Ziel ist, die Quote der Frauen in den Räten zu erhöhen.

   Mehr »

Zu ihrem Sommerfest trafen sich Mitglieder aller Ortsverbände von Bündnis 90/Die Grünen des Kreises Neuwied im Alten Stadtweingut Bad Hönningen. Anwesend waren unter anderem die Sprecherin des Kreisverbandes von Bündnis 90/Die Grünen, Melanie Petri sowie die Landtagsabgeordnete Elisabeth Bröskamp mit ihrer Familie.

   Mehr »

GRÜNE favorisieren als ersten Schritt Antrag auf IGS in Dierdorf


Die GRÜNE Kreistagsfraktion unterstützt den Willen der drei Realschulen Plus im Landkreis Neuwied in Unkel, Rheinbrohl und Dierdorf auf Weiterentwicklung und Errichtung als IGS-Standorte im Landkreis Neuwied. Alle drei Schulen haben schon mehrfach deutlich gemacht, dass sie sich gerne zur IGS weiter entwickeln würden. Die letzten Jahre hatte der Schulträgerausschuss diese Veränderung jedoch nicht
zugelassen. Die GRÜNEN haben diese Schulen im Ausschuss immer unterstützt!


Nach fast zweijähriger Diskussion im Schulträgerausschuss stellte die CDU jetzt die Uhren plötzlich `auf Null` und stellte die Einrichtung einer weiteren IGS im Kreis generell in Frage!

   Mehr »

Am Donnerstag (20.6.) eröffnete Wirtschaftsministerin Eveline Lemke das erste Regionalbüro der Landesenergieagentur in Altenkirchen. Das Büro soll helfen, dass bereits bestehende lokale und regionale Aktivitäten in den Kreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald unterstützt und koordiniert werden.

   Mehr »

Das Thema Windkraft wird derzeit hochemotional in unserer Region diskutiert. So auch bei der Veranstaltung in Waldbreitbach, zu der die Landtagsabgeordnete und Bundestagskandidatin Maria-Elisabeth Bröskamp eingeladen hatte.

   Mehr »

Der zunehmende Bahnlärm kann durch technische Alternativen reduziert werden. Ein Tunnelbau wäre technisch und wirtschaftlich umsetzbar, meinen ELISABETH BRöSKAMP (MdL) und Franz Breitenbach. Sie überreichten Tunnelplanunterlagen an die Wirtschaftsministern Eveline Lemke.

   Mehr »

28.04.2013

Demo gegen Bahnlärm in Bonn

Bilder der Demonstration gegen Bahnlärm vom 28. April 2013 in Bonn

Die Partei Bündnis 90/DIE GRüNEN traf sich zur Kreis-Mitgliederversammlung in Bad Hönningen und wählte einen neuen Vorstand. Es gibt ab sofort zwei neue Gesichter, Melanie Petri und Bernd Rosbach. Die Beiden sind die neuen Sprecher der Partei im Kreis Neuwied.

   Mehr »

Dr. Ulrich Kleemann (Präsident der SGD-Nord) und MdL Elisabeth Bröskamp und Gäste

Grüne verfolgen bei Wahlen große Ziele


Bad Hönningen. Die Grünen im Kreis Neuwied starten ambitioniert ins neue Jahr. Und sie haben sich bei ihrem Empfang im Bad Hönninger Stadtweingut selbstbewusst und zuweilen kämpferisch gegeben. Kreisverbandsvorsitzende Elisabeth Bröskamp etwa will mit ihren Mitstreitern eine guten,  an Themen orientierten Wahlkampf hinlegen, um Rot-Grün bei der Bundestagswahl im September möglich zu machen.

   Mehr »

URL:http://gruene-neuwied.de/home/