Menü

Arbeitskreis Soziales besucht Selbsthilfetag in Neuwied

Mitglieder des Arbeitskreises „Soziales“ des Kreisverbandes von Bündnis 90/Die Grünen haben sich bei ihrem Rundgang beim Selbsthilfetag in Neuwied über die Arbeit von vielen Selbsthilfegruppen informiert.

Der Arbeitskreis findet es wichtig, dass „Nekis“, die Neuwieder Kontakt und Informationsstelle zur Selbsthilfe , Menschen bei ihrem speziellen Problem helfen kann, die richtige Selbsthilfegruppe zu finden oder eine eigene Selbsthilfegruppe zu gründen.
Bei persönlichen Gesprächen mit Betroffenen konnten die Grünen vor Ort feststellen, dass Selbsthilfegruppen konkrete Hilfen für den Einzelnen geben können. Sie informieren, beraten und vermitteln.
In der Zusammenarbeit mit kommunalen Einrichtungen und der Kooperation mit Krankenkassen und Einrichtungen der Rehabilitation liegt ein Teil des Erfolgs begründet. In Zukunft möchten sich die Mitglieder des Arbeitskreis „Soziales“ im Kreisverband Neuwied von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN dafür einsetzen, dass das soziale Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfern in den Selbsthilfegruppen noch mehr gewürdigt wird, dass Gruppen bestehen bleiben und wenn nötig neue Gruppen entstehen können.

zurück

Nächste Termine

Kundgebung für DIALOG & DEMKRATIE

Gegen Hass und Hetze demonstrieren engagierte Bürgerinnen und Bürger in Asbach am 31. Mai 2024. Treffpunkt: Parkplatz Hauptstr.

Wir auf Facebook

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>