Menü

Besuch beim Reparaturcafé im Haus der Familie in Puderbach

Sie kamen jedoch nicht mit leeren Händen, sondern stellten auf den Tisch des Reparaturcafés „Allerlei“ eine alte Schreibtischlampe ab. „Die Birne habe ich schon ausgetauscht, aber die Lampe funktioniert nicht und zum Wegwerfen ist sie mir zu schade“, sagte Dr. Sabine Knorr-Henn und übergab ihr Altertümchen in die bewährten Hände von Dieter Nagel und Franz Böhm, zwei erfahrene elektrotechnisch versierte Ehrenamtler, die sich jeden 2. Freitag im Monat von 9.30 bis 11.30 Uhr um die Reparatur defekter Haushaltsgeräte kümmern.
Der dritte im Bunde ist Martin Hegemann, ein Physiker, der nach 30 Jahren als Gymnasiallehrer jetzt als Ehrenamtler im Reparaturcafé lieber Dinge repariert als zuzuschauen, wie sie als Elekroschrott auf den Müll fliegen.
Die Fraktionsvorsitzende Susanne Haller und die beiden Kreistagsmitglieder Helmut Hellwig und Sabine Knorr-Henn informierten sich inzwischen bei Herrn Krokowski über die drei bürgernahen Handlungsfelder im Haus der Familie.
Neben dem Reparaturcafé „Allerlei“ öffnet jeden 3. Freitag im Monat von 9.30 bis 11 Uhr „Miteinander digital“ seine Pforten.
Digital erfahrene Ehrenamtler erklären Menschen Funktionsweisen und technische Möglichkeiten von Smartphones, Tablets und Laptops oder Smartwatches geduldig und verständlich.
An jedem 4. Freitag im Monat kommen von 10 bis 12 Uhr diejenigen zum Zuge, denen der Handarbeitsunterricht in der Schule zu langweilig war oder es schlicht nie gelernt haben, eine Hose zu kürzen oder einen kaputten Reißverschluss auszuwechseln.
Hilfe zur Selbsthilfe ist das Motto, Nähmaschinen sind vorhanden im Reparaturcafé „Nadel und Faden“, das Kleidung erhalten hilft statt die Altkleidercontainer zu füllen.
Den größten Raum im Haus der Familie nimmt aber ein gut sortierter, sehr gepflegter Second Hand-Laden für Kinderkleidung und Kinderspielzeug ein.
Wichtig sind vor Allem aber auch die weit gefächerten Beratungsangebote, die mit monatlichen Themenschwerpunkten auf der Homepage des Diakonischen Werkes https://haus-der-familie-puderbach.de zu finden sind.

Individuelle oder anonyme Beratungen können online vereinbart werden.
Die drei grünen Kreistagsmitglieder konnten sich bei ihrem Besuch davon überzeugen, dass das Haus der Familie in Puderbach mit seinen vielfältigen Angeboten die ressourcenschützende Nachhaltigkeit unterstützt und sich so der Wegwerfgesellschaft tatkräftig entgegenstellt.
Die defekte Schreibtischlampe konnte zwar nicht direkt repariert werden, aber sie leuchtet durch einen LED-tauglichen Umbau in Zukunft wesentlich energieeffizienter.



zurück

Nächste Termine

Stammtisch OV Asbacher Land im Bürgerhaus Asbach

Wahlkampfplanung und offener Austausch

Wir auf Facebook

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>